Team PhotoPoint

Wir sind selbst Fans der Islandpferde. Auf die eine oder andere Art sind sie Teil unseres Lebens. Genau wie die Fotografie.


Ich bin Christiane Timm. Mein Islandpferd Blesi hat mich 1992 auf das Fotomotiv "Islandpferd“ aufmerksam gemacht. Seitdem konnte ich nicht mehr davon lassen. Mittlerweile ist die Reise- und Landschafts- fotografie mehr in meinen Fokus geraten, da ich leidenschaftlich gerne und viel reise und anschließend viele Fotobücher daraus erstelle. Das Vorstandsamt (seit 1992) bei den Berliner Islandpferde Freunden e.V. hält mich ausserdem noch im "Isi-Tagesgeschäft".

Kontakt: chtimm@freenet.de


Ich bin Jacqueline Hirscher. Fotografie hat inzwischen den Mangel an einem eigenen Isi ausgeglichen. Ein großes Projekt waren da die "Old Heroes" auf der Weltmeisterschaft in Berlin, neben vielen kleinen Ereignissen für die Islandpferde-Medien. Als Mitbegründerin der BIF e.V. 1992 zähle ich mich inzwischen zu der Generation, die sich entspannt zurücklehnen und neue Projekte ausspinnen kann. Das mache ich voller Begeisterung und wenn das etwas mit dem Islandpferd zu tun hat - um so besser!

Kontakt: jhirscher@berlin.de


Ich bin Satna Engel, 17 Jahre alt und fotografiere gerne Tiere, vor allem Pferde. Ich begleite den PhotoPoint erstmals bei der Deutschen Islandpferde-Meisterschaft 2016 im Rahmen meines Sozialpraktikums und wurde in alle Vorbereitungen einbezogen: Ideensammlung, Erstellen einer facebook-Seite, Video für YouTube erstellen "Behind the scene - PhotoPoint" und vor Ort als Helfer sein. Mich interessiert das Projekt, da ich schon bei dem ersten Fotopoint 2015 der Berliner Islandpferde Freunde e.V. in Karlshorst dabei sein durfte und die Idee bei allen sehr gut angekommen ist.


Ich heiße Doris Tenzer und wohne in Soltau in der Lüneburger Heide. Seit Anfang der 80ziger Jahre bin ich auf und mit Islandpferden unterwegs. Fototechnisch mache ich alles hobbymäßig und nicht nur speziell Pferde. Zudem erstelle ich jährlich den Foto-Kalender der Kirchengemeinde  Neuenkirchen zum Thema – Kunst und Kirche. Die Auflage beträgt jährlich 500 Stück.

Kontakt: doris-tenzer@web.de